Osterfeuer des SVL

19. April 2003

am Strohdamm, Leybuchtpolder

 

18:00 Uhr
Die "Festwiese" wird hergerichtet.

Dieses Jahr bleibt die Bude ohne Dach. Es wurde durch den vorscherrschenden Sturm stark beschädigt.

19:00 Uhr::
Das Osterfeuer, durch einen Graben von der Bude getrennt, wird angezündet.

 

19:30 Uhr

Die "Festwiese" hat sich gefüllt.

20:00 Uhr
Durch den Wind und die vorher herrschende Trochenheit ist der Sträucherhaufen schon nach einer knappen Stunde niedergebrannt.

... dafür die Grillwurst um so besser.



Bier schmeckt bei dieser Kälte nicht so aber ....

Die Leybuchter Feuerwehr sichert die ganze Geschichte ab.

Feuerwache